Wie VICE das TV erobern will – auch in Europa

Jan. 20, 2016

minihero_Eddy_Moretti_NDR_

 

Vice startete 1994 als kleines Lifestyle Magazin in Montreal, inzwischen ist daraus ein globales Medienunternehmen geworden, das mit seinen unkonventionellen Geschichten vor allem in der digitalen Welt extrem viele junge Menschen erreicht. Der Disney-Konzern ist seit 2015 mit 10 Prozent direkt an Vice Media beteiligt und investierte dafür 400 Millionen Dollar, der Konzernwert liegt dementsprechend bei rund 4 Milliarden Dollar. Einer der Verantwortlichen für diesen Erfolg ist Eddy Moretti, Chief Creative Officer von Vice Media. ZAPP-Reporterin Sophie von Hoyningen-Huene hat auf der DLD (Digital-Life-Design) Conference in München mit ihm über die Pläne des Konzerns gesprochen – und die sind sehr ambitioniert.