Kreativpause für Relaunch: Vice erneuert Magazin

Dec. 17, 2015

kreativpause_fuer_relaunch_vice_erneuert_magazin4_evo_580x326

 

Das “Vice Magazine” steht vor einem umfassenden Redesign. Das 1994 in Kanada gegründete Heft soll zur Märzausgabe überarbeitet werden. Dafür nimmt sich das Team eine Kreativpause im Januar und Februar; in dieser Zeit wird das “Vice Magazine” nicht erscheinen. Erstmals seit 21 Jahren ruht der Druck. Dafür soll sich das Redaktionsteam ausschließlich darauf konzentrieren, das Magazin inhaltlich und gestalterisch weiterzuentwickeln.

 

Vice Media verdoppelt seine Umsätze in Europa

Dec. 17, 2015

minihero_shane-smith-010

Der Europa-Ableger des US-Medienunternehmens Vice Media hat dieses Jahr seine Umsätze auf rund 100 Millionen Pfund (138 Mio. Euro) verdoppelt. Vice UK, die Londoner Zentrale der Europa-Aktivitäten, verzeichnete zugleich den ersten deutlichen Gewinn in Höhe von 18 Millionen Pfund (25 Mio. Euro). Dies geht laut Guardian aus Finanzberichten des Unternehmens hervor, die der britischen Zeitung vorliegen.

 

Disney stockt bei Vice auf

Dec. 15, 2015

viceland

Der Medienriese Disney verdoppelt seinen Anteil an Vice Media. Mit weiteren 200 Millionen Dollar stockt der Micky-Maus-Konzern seine noch frische Beteiligung an der jungen Medienmarke auf zehn Prozent auf, wie US-Medien übereinstimmend berichten. Erst vor wenigen Wochen hatte Disney 200 Millionen Dollar in Vice investiert. Durch den Deal wird klar: Vice wird inzwischen mit einem Wert von mehr als vier Milliarden US-Dollar bewertet.

Hot List: Die 24 Digital Brands, Startups und Games haben 2015 aufgemischt

Dec. 2, 2015

Pexels Startup

Ob Netflix, Instagram oder YoutubeAdweek hat für 2015 eine Liste der 24 einflussreichsten Marken im Digitalbereich erstellt. An der Spitze steht Snapchat. Der Instant Messenger wurde von der Adweek-Redaktion zur “Hottest Digital Brand of the Year” gewählt. Auch in der Kategorie “Hottest Mobile Design” steht die Chat-App von Evan Spiegel und Robert Murphy bei den Journalisten auf Platz Eins. Die Leser kürten stattdessen VICE zur heißesten Digitalmarke des Jahres. Das werbefinanzierte und daher kostenlose Lifestyle-Magazin hat mittlerweile 25 verschiedene Lokalausgaben, inklusive einer deutschen sowie einer gemeinsamen Edition für Österreich und die Schweiz.